Glossar

Das Prechter + Renner Lexikon.
Wir beschreiben für Sie die aus unserer Sicht wichtigsten Artikel aus unserem Sortiment. Ebenso erläutern wir die mögliche Anwendung, die Produktvorteile, unser umfassendes Angebot, d.h. die unterschiedlichen Varianten sowie ähnliche Begriffe, Synonyme.

Sollten Sie hierzu Anregungen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an:
glossar@prechter-renner.de

Aderendhülsen

Aderendhuelsen; Aderendhuelse; Endhülsen; Endhülse; Kabelhülse; DIN 46228

Aderendhülsen (englisch: core end sleeves) zum schützen abisolierter Litzen. Einzeldrähte können ohne Beschädigung in Klemmen angeschlossen werden. Mit speziellen Crimpzangen (Presszangen, Aderendhülsenzangen) werden die Hülsen verpresst.

Anwendung:
Im Schaltschrank-, Maschinen- und Gerätebau. Überall wo Kabel an Klemmen angeschlossen werden.

Vorteil:
Aderendhülsen schützen die feinen Litzen gegen Beschädigung. Sie schützen vor Kurzschluss, Brand und Korrosion.

Varianten:

  • Aderendhülsen ohne Isolation (Kupfer blank) nach DIN 46228,Teil1
  • Aderendhülsen mit Isolation (isoliert) nach DIN 46228,Teil4
  • mit erweitertem Kunststoffkragen (kurzschlusssicher)
  • Twin-Aderendhülsen bzw. Zwillingsaderendhülsen (Doppeladerendhülsen für 2 Leitungen)
  • Aderendhülsen auf Rollen in Bandform und als Streifen

Synonyme:
Aderendhülse, Endhülsen, Endhülse, Kabelhülse

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.